Stucco veneziano

Wände wahren und schützen, was Ihnen lieb und teuer ist. Sie verleihen Ihrem Heim einzigartigen Charakter. Wandgestaltung ist ein Spiegelbild dessen, wie Sie fühlen oder denken. Je nach Ihren Vorstellungen und Wünschen bieten wir verschiedene Stucco und Spachteltechniken an: Stucco Milanese, Stucco Veneziano/ Stucco Lustro, Stucco Marmorino, Sumpfkalk Sgraffitotechnik, Sumpfkalk Deckputze und diverse Dekorputze.

Stucco und Spachteltechniken

Schon seit der Antike galt Stucco Veneziano als eine ästhetische Vollkommenheit im Bereich der Wandgestaltung. Farblich strukturierte, vollkommen glatte und auf Hochglanz polierte Wandflächen. Der Ursprung dieser zurzeit beliebten Technik liegt in Italien. In Pompei wurden Wandflächen entdeckt, die aus atmungsaktiven, antibakteriellen, schimmelhemmenden und ökologisch absolut unbedenklichen Material entstanden.

Heutzutage wird diese Technik mit Spachtelmassen auf Acryl- oder Dispersionsbasis ausgeführt. Voraussetzung für Stucco Veneziano oder Stucco Lustro auf Kalkbasis ist ein alkalischer, vollkommen glatter Zement- oder Kalkputz. Gipsputze sind dagegen ungeeignet (außer für Spachtelmassen aus Acryl- oder Dispersionsbasis im Trocken- und Innenbereich).

Die Spachtelmasse wir dabei in vier bis neun Schichten verpresst, aufgespachtelt, poliert und verdichtet. Zum Schluss kann sie zum Schutz mit einer Kalkseife oder Wasschicht veredelt und poliert werden.